Medizinische Leistungen und Schwerpunkte

Die Abteilung für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie bietet ein umfangreiches Behandlungsspektrum. Unsere Aufgabe besteht in der operativen und perioperativen Betreuung von Patienten mit sämtlichen chirurgisch zu behandelnden Krankheitsbildern aus den Bereichen:

  • Allgemeine Chirurgie
  • Kolorektale Chirurgie (Darm- und Enddarmerkrankungen, insbes. bei bösartigen Erkrankungen)
  • Chirugische Proktologie (Hämorrhoiden, Analfisteln usw.)
  • Magenchirurgie
  • Metastasenchirurgie der Leber und der Lunge
  • Inkontinenzbehandlung (Beratungsstelle der Dt. Kontinenzgesellschaft)
  • Hernienchirurgie – Hernienzentrum Mainfranken
  • Minimal-invasive Chirurgie („Schlüssellochchirurgie“)
  • Schilddrüsenchirurgie
  • Chronische Wunde, diabetisches Fußsyndrom
  • Herzschrittmacher, Implantation von Defibrillatoren
  • Wiederherstellungschirugie
  • Gefäßchirurgie

 

Die Abteilung für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie ist Kern des Darm- und Enddarmzentrums Mainfranken. Des Weiteren ist sie durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie als Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie (Dick-, Mast- und Enddarmerkrankungen), als Kompetenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) sowie als erst zweite Klinik in Deutschland als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie zertifiziert.

Seit 2010 ist unsere Klinik zudem Ausbildungsklinik (Hospitationsklinik) für minimal-invasive Hernienchirurgie.